Bäderland Bayerische Rhön – Bad Kissingen und Bad Neustadt

Tags: Bad Kissingen Bayerische Rhön Erholung

Bäderland Bayerische Rhön - immer eine Reise wert


Jedes für sich ist eine Attraktion für Erholungsuchende, gemeinsam sind sie unschlagbar, die fünf Kurbäder des Bäderlands Bayerische Rhön: Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Neustadt und Bad Königshofen. In den weiten Ausläufern des Mittelgebirges Rhön im Herzen Deutschlands gelegen, haben sich die ursprünglich auf reine Gesundung ausgelegten Badeorte zu einer vielfältigen Urlaubsregion entwickelt.

Für jeden ein passender Ort

Ruhesuchende wählen am besten Bad Bocklet. Zwischen Wäldern und den Auen der Saale
bietet es außer Kuranwendungen auch moderne Wellness und nicht zuletzt wunderschöne Spaziergänge in guter Luft. Das bekannte Bad Kissingen liegt gleich nebenan. Nicht nur Kurgäste schätzen dieses traditionelle Kurbad. Zahlreiche Veranstaltungen, beispielsweise das berühmte Rakoczy-Fest am letzten Juliwochenende, lassen Einheimische wie Besucher regelmäßig herbeiströmen. Wellnesspakete, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten, kulturelle
Events aller Art sowie die Nähe vieler Ausflugsziele machen Bad Kissingen zu einem Urlaubsort der besonderen Art. Auch Bad Brückenau präsentiert sich als aktives Erholungs- und Freizeitzentrum. Direkt an die Hänge der Rhön gebettet, ist es außerdem ein Ausgangspunkt für wunderschöne Wandertouren.

Entspannung, Gesundheit und die verschiedensten Aktivitäten für alle Sinne - Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Neustadt und Bad Königshofen.

Entspannung, Gesundheit und die verschiedensten Aktivitäten für alle Sinne - Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Neustadt und Bad Königshofen.

Westlicher liegt Bad Neustadt: Die mittelalterliche Innenstadt, vielseitige Wellness- und Sportmöglichkeiten sowie das beeindruckende Hinterland lassen keine Wünsche offen. An Bad Königshofen finden wiederum die Liebhaber von Landschaft, Fachwerkbaukunst und Naturbadeseen ihre Freude.

Praktisches Handbuch

Als besonderen Service gibt es seit diesem Jahr einen speziellen Reiseführer für Besucher. Neben den jeweiligen Stadtplänen und einer Panoramakarte enthält er sämtliche Informationen über Veranstaltungen, Sport- und Freizeitangebote sowie Ausflugsmöglichkeiten in den fünf Kurorten, Tipps für Schlemmer inbegriffen. Den Reiseführer kann man kostenfrei über die Nummer 0800-9761600 oder direkt bei den fünf Kurorten anfordern. Unter www.baederland-bayerische-rhoen.de gibt es weitere Informationen.

Kostenloser Urlaubsbus ins Bäderland

Gästen, die mindestens eine Woche Urlaub in einem der fünf Badeorte des Bäderlands Rhön gebucht haben, steht von Ostern bis Oktober der kostenlose “Urlaubsbus” zur Verfügung. Er fährt jeden Samstag in Frankfurt am Main ab, mit Zusteigemöglichkeit in Fulda. Der Bus steuert nacheinander Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Neustadt und Bad Königshofen an, die Rückfahrten sind ebenfalls gratis. Anmeldung mindestens eine Woche vorher unter 0800-9761600, weitere Informationen gibt es bei den Tourismusverwaltungen der jeweiligen Bäder.



01.02.2011 - Suchwörter: , ,
 Quelle: djd/pt

 Bildquelle: djd/Bäderland Bayerische Rhön



Letzte Artikel

Kategorien