Aulendorf

Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele


Letzte Artikel

Kategorien


 

333 Jahre Narrenfreiheit in Aulendorf

Aulendorf

In den rheinischen Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf steht am 11.11.2011 ein jecker Auftakt des bunten Treibens bevor, doch im oberschwäbischen Aulendorf feiern die Narren obendrein noch ein besonderes Jubiläum: “333 Jahre Narrenfreiheit” heißt es in der kommenden Session. Denn im Jahr 1679 wurde den Aulendorfern von ihrem Fürsten zum ersten Mal ein “Fasnetsspiel” erlaubt. Das … (mehr)

Aulendorf - Maskenbeschwörung, Narrensprung und buntes Treiben

Fasnet Aulendorf

Die “Fasnet” im oberschwäbischen Aulendorf hat eine lange Tradition. Im Jahre 1679 erlaubte Antonius Eusebius Graf zu Königsegg und Rothenfels seinen Untergebenen per Dekret ein “Fasnetsspiel” und über die Jahrhunderte hinweg entwickelte sich daraus ein wahres Narrenspektakel. Nicht umsonst gilt Aulendorf heute als Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnet und feiert jedes Jahr mit zahlreichen Gästen die … (mehr)

Aulendorf - Familienferien auf dem Fünf-Sterne-Ferienhof Tiergarten

Ferienhof Tiergarten

Wie leben Esel und Rehe “in freier Wildbahn”? Was fressen sie und wie fühlt sich ihr Fell an? Viele Kinder wissen das heute nicht mehr – und entdecken bei einem Urlaub auf dem Bauernhof eine neue Welt. Derweil können ihre Eltern im Liegestuhl entspannen und sich erholen.

Ganz auf Familien und Kleinkinder ist zum Beispiel der … (mehr)

Ravensburger Spieleland oder ins Spielzeugmuseum in Aulendorf

Aulendorf

Mit dem Minischwein Franziska über die Wiese laufen, die Eselstute Jacky verwöhnen oder Max und Moritz, die beiden Kater, so lange kraulen, bis sie vor Vergnügen schnurren: So könnte für viele Kinder das Programm in den nächsten Ferien aussehen. Alle diese Tiere leben auf dem Fünf-Sterne-Ferienhof “Tiergarten” im schwäbischen Aulendorf, einem erholsamen Ort für Groß … (mehr)

Auf dem Ferienhof in Aulendorf finden Kinder ihr Eldorado

Viele verschiedene Tiere wie Minischwein Franziska leben auf dem Fünf-Sterne-Ferienhof "Tiergarten" im schwäbischen Aulendorf.

Mit dem Minischwein Franziska über die Wiese laufen, die Eselstute Jacky verwöhnen oder Max und Moritz, die beiden Kater, so lange kraulen, bis sie vor Vergnügen schnurren: So könnte für viele Kinder das Programm in den nächsten Ferien aussehen. Alle diese Tiere leben auf dem Fünf-Sterne-Ferienhof “Tiergarten” im schwäbischen Aulendorf, einem erholsamen Ort für Groß … (mehr)

Aulendorf - Maske auf und ab ins Getümmel

Aulendorf

Wenn die Narren los sind, werden viele gesellschaftliche Regeln auf den Kopf gestellt: Mit Maske darf man Tacheles reden und über Tage hinweg feiern – auch in der schwäbisch-alemannischen Fasnet-Hochburg Aulendorf. In diesem Jahr brechen die “tollen Tage” erst recht spät, sprich Anfang März an. Dafür knubbeln sich ab dem 2. März 2011 die fröhlichen … (mehr)

Der schwäbische Ort ist eine Hochburg des närrischen Treibens

Die Narrenkostüme bestehen meistens aus einer holzgeschnitzten Gesichtsmaske und einem handgearbeiteten Narrenkleid.

Mit lustigen oder gruseligen Masken durch die Straßen laufen, außer Rand und Band sein und reden dürfen, wie einem der Schnabel gewachsen ist: Das ist das Privileg der Narren bei der schwäbisch-alemannischen Fasnet in der Narrenhochburg Aulendorf. Ein großer Spaß, nicht nur für die Einheimischen, sondern auch für zahlreiche große und kleine Gäste, die extra … (mehr)

 Seite 1 von 2  1  2 »